Aktuelles

Fluoride- nützlich oder Gift?

 

Was genau sind Fluoride?

Fluoride sind Salze, die Fluorwasserstoff mit anderen Stoffen, z.B. Natrium (Natriumfluorid) oder Zinn (Zinnfluorid) eingehen.  Fluoride sind natürliche  Spurenelemente und kommen in Pflanzen, Tieren, Böden, im menschlichen Körper und im Wasser vor. Sie sind im Gegensatz zu Fluor, einem hochgiftigen Gas weitgehend ungefährlich.

 

[Weiterlesen … ]

Prophylaxe

Ein gutes Gefühl mit professioneller Zahn-Prophylaxe

Ein wichtiger Baustein der Behandlungsphilosophie der Zahnarztpraxis Thomas Ahrendt in Wemding bei Donauwörth ist die konsequente Vorsorge (Zahn-Prophylaxe). Eine professionelle Zahn-Prophylaxe ist die Grundlage für den langfristigen Erhalt der Zahngesundheit und somit die beste Investition in die Zukunft Ihrer Zähne. Nur mit lebenslanger Zahn-Prophylaxe und professioneller Mundhygiene legen Sie die Grundlage dafür, dass Karies und Parodontose für Ihr Gebiss ein Fremdwort bleiben. Dabei spielt die Regelmäßigkeit der Zahn-Prophylaxe eine entscheidende Rolle. Je nach vorhandenem Risiko findet eine professionelle Zahnreinigung zwei bis vier Mal im Jahr statt.

Die Zahnarztpraxis Thomas Ahrendt in Wemding bei Donauwörth weiß: Zahn-Prophylaxe trägt nicht nur zur Zahngesundheit bei, sondern auch zu Ihrer allgemeinen Gesundheit.

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben einen Zusammenhang zwischen schädlichen Karies- und Parodontosebakterien und schwerwiegenden Allgemeinerkrankungen nachgewiesen. So kann das Vorhandensein dieser Bakterien das Herzinfarkt- und Schlaganfallsrisiko verdoppeln. Genauso gibt es eine Wechselbeziehung zwischen Erkrankungen wie Diabetes und Asthma und diesen Bakterien. Nicht zuletzt erhöhen sie bei jungen Frauen das Frühgeburtenrisiko. So erreicht man durch Zahn-Prophylaxe nicht nur ein lebenslang gesundes Gebiss, sondern beugt gleichzeitig schweren Allgemeinerkrankungen vor.
Professionelle Mundhygiene – Zahnarztpraxis in Wemding

Warum führt man eine professionelle Zahn-Prophylaxe durch und wie funktioniert sie?

Ein Mensch mit einer guten Zahnputztechnik schafft es im Schnitt nur 60 Prozent seiner vorhandenen Zahnflächen zu putzen. Das erhöht das Risiko für Karies und Parodontose. Deshalb werden bei der professionellen Mundhygiene alle Zahnbeläge und Verfärbungen (zum Beispiel durch Kaffee, Tee oder Rotwein) entfernt. Dabei werden nicht nur die Glattflächen der Zähne, sondern auch die, für Sie schwer erreichbaren, Nischen im Gebiss (Zahnzwischenräume) gereinigt. Für die Reinigung eines vollständig bezahnten Gebisses nehmen wir von der Zahnarztpraxis Thomas Ahrendt in Wemding uns circa 60 Minuten Zeit.

Durch spezielle Verfahren schaffen es unsere qualifizierten Assistentinnen (fortgebildete Prophylaxeassistentinnen und Zahnmedizinische Fachassistentinnen) sehr gründlich, aber trotzdem schonend, Beläge unterhalb des Zahnfleischsaumes zu beseitigen. Am Ende der Zahn-Prophylaxe wird schmelzhärtender, kariesvorbeugender Schutzlack auf die Zähne aufgetragen, der eine Langzeitwirkung von bis zu sechs Monaten hat. Selbstverständlich sichern wir auch die Qualität unserer Zahn-Prophylaxe durch kontinuierliche Fortbildung ab.
Prothesenwartung – Mit uns eine rundum saubere Sache

Zum Ersatz verloren gegangener Zähne werden oft Prothesen verwendet. Auch diese benötigen eine spezielle Pflege. Sie sind oft mit schädlichen Belägen und Bakterien verunreinigt. Zuhause kann man diese Verunreinigungen nur selten gründlich beseitigen. Deshalb wendet die Zahnarztpraxis Thomas Ahrendt in Wemding bei Donauwörth ein spezielles Verfahren an, das mit Hilfe von Ultraschall, kleinen Metallnadeln und einem wechselnden Magnetfeld Prothesen in einem Bad reinigt. Danach ist Ihre Prothese nicht nur bakterienfrei, sondern auch optisch eine Augenweide. Natürlich kontrollieren wir Ihren Zahnersatz bei der Reinigung auch immer auf eventuelle Defekte.

Sie haben Fragen rund um eine professionelle Zahn-Prophylaxe? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie das Team der Zahnarztpraxis Thomas Ahrendt in Wemding bei Donauwörth.

Zurück