Aktuelles

Fluoride- nützlich oder Gift?

 

Was genau sind Fluoride?

Fluoride sind Salze, die Fluorwasserstoff mit anderen Stoffen, z.B. Natrium (Natriumfluorid) oder Zinn (Zinnfluorid) eingehen.  Fluoride sind natürliche  Spurenelemente und kommen in Pflanzen, Tieren, Böden, im menschlichen Körper und im Wasser vor. Sie sind im Gegensatz zu Fluor, einem hochgiftigen Gas weitgehend ungefährlich.

 

[Weiterlesen … ]

Ästhetische Zahnheilkunde

Wohlbefinden durch schöne Zähne – Ästhetische Zahnheilkunde

Laut einer Studie, die zeitgleich in Deutschland und England durchgeführt wurde, sind Menschen mit schönen und gesunden Zähnen erfolgreicher im Leben als Menschen mit ungepflegten Zähnen. So wurden Berufsanfänger mit gebleichten Zähnen nicht nur häufiger zu Bewerbungsgesprächen eingeladen, sie wurden auch häufiger eingestellt und bekamen im Schnitt sogar fünf Prozent mehr Gehalt. Das ist nur ein Beispiel dafür, dass wohlgeformte Zähne als Spiegel unserer Persönlichkeit betrachtet werden und unser Selbstbewusstsein und Wohlbefinden fördern. Die ästhetische Zahnheilkunde umfasst eine breit gefächerte Palette von Möglichkeiten, um Ihr Lächeln noch attraktiver zu machen und kleine Schönheitsfehler der Natur zu korrigieren.

Dabei ist es egal, ob es sich um die Verbesserung einer nicht idealen Zahnform oder das Schließen einer kleinen störenden Frontzahnlücke handelt. Auch das Aufhellen eines Zahnes, der sich nach einer Wurzelbehandlung dunkel verfärbt hat, ist möglich. Genauso vermag die ästhetische Zahnheilkunde den nahezu unsichtbaren Ersatz verloren gegangener Zähne durch Kronen, Brücken oder Prothesen bei gleichzeitigem Erhalt einer guten Funktionalität zu leisten. Die Verwendung biologisch sehr gut verträglicher Materialien ist hierbei ein wichtiger Aspekt der ästhetischen Zahnheilkunde.

Zurück